Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Beziehungscheck

Vor der Hochzeit

Sie sind glücklich verlobt. Und eigentlich läuft alles bei Ihrer Hochzeitsplanung bisher wie am Schnürchen. Doch dann schleichen sich ungewollt Zweifel in Ihre Gedanken an den Tag der Tage? Oder es fällt Ihnen ein medizinisch nicht begründbares, komisch schmerzhaftes Bauchgrummeln bei sich auf? Die berüchtigten "kalten Füße" kündigen sich an? Sie fragen sich vielleicht: "Mache ich alles richtig? Ist er/sie wirklich die Richtige? Über das für mich wichtige Thema XY haben wir eigentlich noch nie offen gesprochen. Kann ich ihn/sie jetzt noch danach fragen? ..."

In einer langen Beziehung

Der Tag der Silberhochzeit oder goldenen Hochzeit naht vielleicht? Oder die Kinder sind gerade aus dem Haus? Sie merken auf einmal: Das "Nest" ist leer. Wir müssen uns als Paar wieder neu, nur zu zweit, zusammenfinden. Die familiären Abläufe ändern sich.
Vielleicht haben Sie aber auch einfach den Eindruck, dass Sie nach all den Jahren "auseinanderdriften"? Sie keine gemeinsamen Gesprächsthemen und Interessen mehr finden?

Ist das normal?

Das ist nach meiner Erfahrung völlig normal. Die allermeisten (Braut-)Paare haben den guten Anspruch, für immer und ewig zusammen bleiben zu wollen. Eine glückliche, lange, ehrliche Beziehung zu führen. Es soll einfach immer alles passen. Ein hoher Anspruch. Da sind solche widerstreitenden Gefühle unangenehm, werden vielleicht lieber verdrängt. Doch aus meiner Erfahrung als Therapeutin kann ich sagen: Das Verdrängen klappt nur begrenzt.

Offen miteinander zu reden ist die - nicht immer einfache - Lösung.Reden hilft ...Reden hilft ...

Damit der Tag der Hochzeit, das zueinander JA-Sagen, unbeschwert ablaufen kann und der Alltag in der Beziehung als Ehepaar nicht durch immer wieder latent auftretende Gedanken wie "hätte ich das doch vorher gewusst / vorher angesprochen" belastet wird.

Oder Sie als beziehungserfahrenes Paar für sich einen neuen Weg finden, Ihre Liebe zu beleben. Ihr gemeinsames Leben zu zweit wieder mehr zu geniessen.

Als fundiert ausgebildete Heilpraktikerin für Psychotherapie kann ich Sie hierbei mit einem auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen "Beziehungscheck" unterstützen.
Wir klären in Paar- und/oder Einzelgesprächen Ihre individuellen Ansprüche und gegenseitigen Erwartungen an Ihre Beziehung. Zum Beispiel, wieviel Nähe und Distanz Sie darin brauchen, was Ihnen wichtig ist.

Wir reflektieren Ihre bisherigen Erfahrungen und mögliches Konfliktpotenzial. Und finden im persönlichen, offenen Gespräch Lösungsmöglichkeiten im Hier und Jetzt - sowie Handlungsstrategien für die Zukunft. Denn die Hochzeit ist ja "nur" einer von vielen gemeinsamen Lebensschritten, die Sie machen werden.

So starten Sie unbeschwert gemeinsam in den "Siebten Himmel" und bleiben nicht auf "Wolke 4 hängen". Oder lernen sich vielleicht nach vielen Jahren als Paar wieder ganz neu kennen...